BUNDplanungen

Der Arbeitskreis §29 begleitet Mülheimer Planungsverfahren, die in Hinblick auf Umwelt- oder Naturschutz relevant sind. Dazu zählen zum Beispiel neu aufgestellte Landschafts- und Flächennutzungs- und Bebauungspläne. Außerdem werden Kontakte zu Verwaltung, Politik, Rundem Tisch und zu den Agenda-Arbeitskreisen gehalten. Der Arbeitskreis stellt außerdem für den BUND die Mitglieder des Landschaftsbeirates bei der Unteren Landschaftsbehörde in Mülheim. Im folgenden werden einige aktuelle Dokumente als PDF-Dateien aus seiner Arbeit veröffentlicht. Ältere Stellungsnahmen haben wir unter BUNDarchiv abgelegt. Zum Nachlesen bitte anklicken:


Berger Straße - ein unsäglicher Fall
1. Änderungsverfahren zum Landschaftsplan
Ostruhr-Anlagen: Ruhrbania gemeinsame Stellungsnahme
Naturnaher Ausbau des Haubaches Kläranlage Selbeck
Aufhebung der Verrohrung und naturnaher Ausbau des Breitscheider Baches im Bereich des Tankstellengrundstückes Kölner Straße 451
Die unendliche Geschichte oder "Warum kann die Stadt für den Bebauungsplan H 11 - Alte Stadtgärtnerei kein ordnungsgemäßes Verfahren durchführen?"
Bebauungsplan H 11, Mendener Str.
Verrohrung eines teilweise wasserführenden Bachlaufes im Bereich der ehem. Stadtgärtnerei
Fachliche Kriterien zur Ausweisung des Schutzgebietes "Kocks Loch - Saarner Aue" als FFH-Gebiet
Entschlammung und naturnahe Umgestaltung des mittleren Horbachteiches
Bürgerfunk Antenne Ruhr : Sanierung des Kahlenberghanges
Bebauungsplan "Am Führring / Ruhrorter Straße N 7"
Verrohrung eines Bachlaufes im Bereich der ehemaligen Stadtgärtnerei
Sanierung des Kahlenberghanges - Verkehrsführung auf der Mendener Straße
Sanierung des Ruhrdeiches im Verbandsgebiet des Deichverbandes Saarn
Kurze Notiz zum Amphibienvorkommen im Bereich des E 17 (v)
Flächennutzungsplan Autobahnanschluss Rhein-Ruhr-Zentrum
Umgang mit den §62-Biotopen am Kahlenberghang
Anmerkungen zum Flächennutzungsplan der Stadt Mülheim an der Ruhr

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken